Beweislage unklar – was nun? In dem vorliegendem Fall ging es um den Tatvorwurf des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Auf den ersten Blick sieht es häufig nicht gut aus für den Beschuldigten. Liest man die strafrechtliche Ermittlungsakte durch, scheint die Sache klar zu sein. Doch muss man sich einfach so seinem…

Trier: Urteile wegen Drogenhandel im Darknet gesprochen… Aus aktuellem Anlass berichten wir heute über einen Fahndungserfolg der Polizei in Trier. Bereits seit März 2017 verfolgte die Polizei hier eine heiße Spur im Darknet im Hinblick auf den Verkauf von Drogen. Jetzt wurde das Urteil gesprochen. Alles begann mit einem Hinweis einer anonymen Quelle, dass eine…

Wenn der Laptop, Computer oder das Handy beschlagnahmt wird… Eine Beschlagnahme bzw. Sicherstellung von persönlichen Gegenständen ist eine ärgerliche Sache. Für gewöhnlich benutzt man diese Gegenstände ja tagtäglich, wie etwa das Handy. Ganz zu schweigen von den Daten, die eventuell ja nur auf der Festplatte des Computers bzw. Laptops gespeichert sind. Viele Fragen schießen einem…

Gemeinschaftliche Körperverletzung – ab wann ist man Beteiligter? Der Tatvorwurf gemeinschaftliche Körperverletzung ist für den Betroffenen oftmals nur schwer zu akzeptieren. Warum? Nun, es gibt Sachverhalte, da stand man vielleicht „nur“ neben der Schlägerei, bzw. man hat gar nicht richtig „mitgewirkt“. Dafür gleich 6 Monate Freiheitsstrafe angedroht zu bekommen, empfinden viele Mandanten als ungerechtfertigt. Deshalb…

© 2018 Pohl & Marx | Fachanwalt Strafrecht Berlin

Impressum | Besuchen Sie uns auf:

Jetzt anrufen