Gewerbsmäßigkeit bei dem Tatvorwurf BtM Verstoss Ein Tatvorwurf aus dem Betäubungsmittelstrafrecht kann dem Beschuldigten den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Der Strafrahmen kann empfindlich hoch sein. Aus einen „normalen“ Vorwurf des § 29 BtMG wird schnell ein § 29 Absatz 3 Satz 2 BtMG, der von einem sogenannten schweren Fall Spricht. Betrachten wir in diesem…

Legalisierung von Cannabis Wie steht es eigentlich um die Legalisierung von Cannabis? Diese Frage bekommen wir fast jeden Tag gestellt. Bei der Beantwortung dieser Frage stellen wir jedesmal erstaunt fest, dass die Wahrnehmung in der Gesellschaft und die Handhabung der Politik dabei weit auseinander gehen. Fassen wir kurz zusammen, worum es im Wesentlichen geht: Cannabis…

Bei einem illegalen Autorennen sah es das Landgericht Bremen als erwiesen an, dass sich der Angeklagte  unter anderem wegen einer fahrlässigen Tötung strafbar gemacht hat und eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verbüßen muss. Im Hinblick auf die Entscheidung des Landgerichts Berlin (Mord und lebenslange Freiheitsstrafe) stellt sich zwangsläufig die Frage, wie illegale…

Berliner „Raser Fall“ – illegale Autorennen Vor einigen Monaten hat der Berliner „Raser Fall“ für Aufsehen gesorgt. Die Angeklagten wurden zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt. Nunmehr wurde eine Pressemitteilung des Bundesgerichtshofes veröffentlicht: Termin zur Hauptverhandlung am 1. Februar 2018, 9.30 Uhr, in Sachen 4 StR 399/17 über die Revisionen der Angeklagten im „Berliner Raser-Fall“ Der u.a….

© 2017 Pohl & Marx | Fachanwalt Strafrecht Berlin

Impressum | Besuchen Sie uns auf: